Neu!

exklusiv in Deutschland: das PolwarthWolle-Alpaka- Kusu-Garn *BOHEMIA* der Marke    OUTLAW Yarn direkt aus Neuseeland!

Das Outlaw Yarn Garn *BOHEMIA* gibt es in den Stärken: Sport (dünn) und Worsted (mitteldick)

Es ist eine Kammgarn Qualität mit

 

45% seidiger Polwarth Wolle, 45% Alpaka und 10% Fuchskusu Haar

 

 

Das Polwarth Schaf ist eine Kreuzung der Rassen Merino und Lincoln und hat längere Haare als das Merino Schaf. Die Haarlänge, Feinheit und Struktur ergeben jeweils den speziellen Charakter einer Faser und des daraus gesponnenen Garns. Und damit auch eine andere Strickeigenschaft.

Die Polwarth Wolle bleibt gut in Form und hat einen leichten Glanz. Dies wird durch die Kammgarnspinnung unterstützt, die für den glatten Griff sorgt.

 

Die Mischung mit Alpaka bringt einen guten Fall und in Kombination mit dem Fuchskusu unglaubliche Weichheit und Wärme, dabei ist es voluminös und elastisch. Das Garn ist auch schon im Knäuel soft und glatt im Griff. Dies ist herrlich bei der Verarbeitung, erfordert aber auch die richtige Handhabung.

Bohemia Sport

Bohemia Muse Worsted

Bohemia Worsted


 

Bohemia Sport ist als Farbmuster Garn konzipiert bei dem sich die Farben und das Garn wunderbar ineinander fügen. Um den Effekt zu erreichen sollte mit der passenden kleinen Nadelstärke gearbeitet werden.

 

Ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass das Garn es übel nimmt, nicht richtig verarbeitet zu werden.

Auf Grund des aktuellen Chunky Look bei dem dicke Garne locker verstrickt sind habe ich Bohemia Sport doppelt genommen und mit Nadel Nr. 8 mm verstrickt. Eine Kundin hat ähnliches gemacht und wir hatten beide das Problem, dass das Garn Flusen gebildet hat. Trotz 10% Kusu Anteil im Garn, das ja den Ruf hat nicht zu pillen.

 

Die Herstellerin hat auf Nachfrage noch einmal darauf hingewiesen, dass es ein langstapeliges Kammgarn ist und fest verstrickt werden sollte. Höchstens mit der angegebenen Nadelstärke. Denn es ist nicht der Sinn des Garns als Chunky Garn zu fungieren. Sie sagt, es ist wie mit Wasserfarbe einen Zaun streichen und sich nachher beschweren, dass sie beim Regen herunterfließt. 

Der dicke Pullover flust auch mehr als die Jacke, bei der ich nur eine halbe Nadelstärke mehr genommen habe.

Ich werde mich dem Garn in der Sport Stärke noch einmal zuwenden und vorschriftsmäßig verstricken. 

 

Es ist auf jeden Fall ein ideales Garn für Accessoires wie Mützen und Schals/Tücher weil es sehr angenehm weich ist und einen tollen Fall hat.

Wenn man Lochmuster stricken möchte oder einen anderen Effekt erreichen, sollte man zu dem dickeren Garn in der Worsted Stärke greifen, das auch anders verzwirnt ist.

Eine Mütze mit etwas Lochmuster hat sich auf jeden Fall sehr gut stricken lassen.

Zum Trageverhalten der Worsted Stärke kann ich keine Aussage machen, weil ich die Mütze noch nicht getragen habe.