Bohemia fingering Pullover "Tohifi"

 

Hier zeige ich einen Pullover mit doppeltem Faden aus Bohemia Sport gestrickt in der tollen Farbe Carnivale. Weil ich für den Halsausschnitt nicht mehr genügend Garn hatte, war ich glücklicher Weise gezwungen gewesen weitere Farben dazu zu nehmen. Dadurch ist mir selbst wieder aufgefallen, wie sehr sich die Farbpalette der Bohemia Sport für mehrfarbige Muster eignet. Leider bin ich keine so gute Strickerin und habe mich an mehrfarbige Muster noch nicht herangetraut.

Um einen nicht zu harten Kontrast zu bekommen, haben wir uns für das grauschwarze "Londontown" entschieden. In Kombination mit den naturweißen Rimu Garn Ivory in der DK Stärke.

 

Angefangen hatte ich den Pullover "mal eben schnell, so zwischendurch" im Sommer 2016!

Ich hatte gerade den grün blauen Schal "Easy Peasy" aus dem gleichen Garn fertig gestrickt und war total davon begeistert.

Es hat wirklich einen ganz besonderen Griff. 

Es ist, anders als die meisten Zealana Qualitäten, schon im Knäuel so, wie es auch nach dem ersten Waschen bleibt: weich, elastisch, formstabil und voluminös.

Hier ein Foto aus dem Sommer 2016 als ich den ersten Versuch gerade aufribbeln möchte.

Ich hatte in meiner Ungeduld einfach angefangen zu stricken. Das Garn doppelt genommen und rund gestrickt um schnell fertig sein zu können.  

Der Wunsch war ein Pullover mit löchriger lockerer Hals/Schulter Partie für meine große Tochter.

Der Versuch direkt am Pullover ohne vorherige Maschen- und Musterprobe war leider gründlich daneben gegangen.

 

Als ich dann geribbelt habe blieben die Maschen als hübsche Herzchen stehen.

Das hat mir dann sehr zu denken gegeben.

Ich fasste schnell den Entschluss, nicht den ganzen Pulli aufzuribbeln, weil ich keine Vorstellung hatte was ich mit so viel krauser Wolle machen sollte. Gute Idee, denn man sieht den Unterschied auch jetzt am fertigen Pullover nach der ersten Wäsche noch. Vielleicht hätte ich das Garn nach dem ribbeln glätten sollen...

Ab Armausschnitt ist ja auch nicht mehr rund sondern in Hin.-und Rückreihen gestrickt und dabei stricke ich meist lockerer - alles nicht sooo toll.

Fazit. Das Garn behält gut seine Form. Das hat auch schon die Jacke "Engadin" mit dem tollen Zopfmuster gezeigt. Das Muster ist wunderschön plastisch und deutlich.